pronto51Sie ist selten und begehrenswert, die Fulvia 1,3 HF. Wir haben mit einem besonders schönen Exemplar eine Spritztour unternommen – und waren danach hin und weg von diesem genauso eleganten wie schnellen Coupé.

Daneben haben wir die Messe «Grand Basel» besucht, wo sich darüber sinnieren liess, ob Autos Kunst seien. Ebenfalls in Basel sind wir der Frage nachgegangen, ob sich der Mythos Integrale in die Neuzeit übersetzen lasse. Und wie gewohnt, haben wir uns abseits der Trampelpfade bewegt. Der Jeep Wrangler aus der Rubrik «Drive FCA» war uns da ein besonders zäher Begleiter – mit dessen Hilfe wir ganz nebenbei noch unseren guten Ruf gerettet haben.

Das und vieles mehr finden Sie in der aktuellen Ausgabe von Pronto. Unsere Mitglieder haben das Magazin eben zugeschickt bekommen. Alle andern können dieses in unserem Online-Shop bezieheh:
 
lcs kalender 2019Auch fürs Jahr 2019 gibt der Lancia Club Suisse einen exklusiven Wandkalender
heraus. “Meravigliosa Lancia 2019” zeigt zwölf einmalige Sujets, die an Anlässen des LCS
aufgenommen wurden.

Hochwertiger Wandkalender im Format A3
 
112years LanciaEs ist nie zu spät für ein Lancia Treffen.
 
Der Lancia Thema Club International organisiert am 8. und 9. Dezember ein 112 Jahre Lancia Jubiläums Treffen auf dem VARANO DE MELEGARI Autodrome in der Nähe von Parma in Italien.
 
Den kompletten Beschrieb findet ihr in der dazugehörigen Eventbeschreibung hier.
autobau erlebniswelt „Roll out“, eine Veranstaltungsserie der Autobau Erlebniswelt in Romanshorn. bei der Fahrzeuge aus der Autosammlung ausführlich vorgestellt und gefahren werden, geht auch im Herbst weiter – und dabei jagt ein Highlight das nächste!
 
Diesen Sonntag, 21. Oktober 2018  Verschoben.
 
Am 27. Oktober 2018 15:00 Uhr rollt die nächste Legende an den Start: das Rallye-Ass Lancia Stratos. Der extrovertierte Italiener tritt in vollem Rallye-Trimm inklusive Kriegsbemalung seiner glorreichen Zeit an!
 
 
 
WidenmoosAm letzten Freitag, am 28. September 2018 lud die SHVF (Swiss Historic Vehicle Federation) zur jährlichen Präsidentensoirée. Die SHVF bietet als Dachverband den verschiedenen Markeclubs ein gemeinsames Dach und vertritt die Interessen der Oldtimerfahrer gegenüber der Politik.
Der Businessclub Widenmoos bot einen sehr exklusiven Rahmen für die Veranstaltung. Das Widenmoos diente einst der Familie Bally als Sommerresidenz. Seit 1992 betreibt der heutige Besitzer Fredy Bühler den Businessclub Widenmoos. Bei herrlichem Herbstwetter kamen viele Clubvertreter mit ihren historischen Fahrzeugen nach Reitnau. Im Park um die ehrwürdige Villa stand bald ein bunter Mix historischer Fahrzeuge nebeneinander. Darunter Fahrzeuge wie Fiat 126, Rolls-Royce 20/25 HP, ein früher Land Rover, zwei Datsun Z, zwei Riley, ein MG A, ein Lancia Flavia und viele mehr.